RDV Scootershop
ancora solo €
Spedizione gratuita a partire da €:
Il tuo ordine è senza spese di spedizione!
Spedizione gratuita a partire da €:
(0)
Warenkorb (00)
Ihr Warenkorb ist leer
Gesamtsumme: 0 0 00 Artikel im Warenkorb
Kostenvoranschlag ()

Was ist der wichtigste Teil für eine Vespa?

Was ist der wichtigste Teil für eine Vespa?

Reifen

Es wird heute von allen als eine wahre Ikone von Made in Italy angesehen. Wir sprechen über die Vespa, die es seit 1946 - dem Jahr, in dem sie zum ersten Mal präsentiert wurde - geschafft hat, sich dem Verschleiß der Zeit aufzuzwingen und ein echtes Stück Geschichte zu werden. Sein Mythos hat noch nie einen Moment des Sturzes erlebt, so dass er auch heute noch für viele Motorenthusiasten ein fester Punkt ist, und das nicht nur.

Mehr als siebzig Jahre sind seit dem 23. April 1946 vergangen, aber der Verkaufsboom dieses Stadtscooters mit zeitlosen Formen scheint nie zu enden, so dass auch heute noch viele Enthusiasten die Straßen rund um die Welt mit ihrem All-All pflügen. Italienisches Juwel. In dieser Hinsicht wird eines der wichtigsten Ersatzteile benötigt, nämlich Reifen, um noch viele Jahre mit unserer Vespa auf der Strecke zu bleiben. Ein wirklich grundlegender Teil, der in der Lage ist, den Komfort und die Stabilität zu gewährleisten, die wir im Laufe der Zeit benötigen.

REIFEN, EIN WESENTLICHER ERSATZ

Die Reifen, die jetzt einen Verschleißpunkt erreicht haben, der sich in einem schlechten Zustand befindet, können sowohl die Leistung des Scooters erheblich beeinträchtigen als auch unsere Sicherheit auf der Straße beeinträchtigen. Tatsächlich sollte eine regelmäßige Überprüfung der Pneumatik , wie die verschiedenen Bauhäuser immer angegeben haben, fast wöchentlich durchgeführt werden, wobei sowohl der Verschleißzustand als auch die Tiefe der Skulptur und alle später gemeldeten Schäden zu überprüfen sind oder Fahrstunden mit hohem Stress. Natürlich gibt es viele Gründe, einen Reifen zu wechseln. Schauen wir sie uns also gemeinsam an.

Das erste ist die Punktion
. Obwohl die Reifen den meisten Stößen standhalten können, können sie dennoch durchstoßen. In diesem Fall sollten sie unbedingt überprüft und eventuell durch neue ersetzt werden. Der zweite Grund könnte die gesetzliche Verschleißgrenze des Profils sein. Tatsächlich wissen nicht viele, dass eine gesetzliche Grenze von 1 mm vorgesehen ist, eine Schwelle, die über der rein technischen Grenze liegt, und dass sie bei Überschreitung ersetzt werden muss, um keine Sanktionen durch die Polizei zu verhängen. Zusätzlich zur rechtlichen Seite weist diese Grenze darauf hin, dass der Reifen in keiner Weise mehr Sicherheit und Leistung bieten kann. Es ist daher immer besser, vorsichtig zu sein und ihn auszutauschen, um keine unangenehmen Probleme zu riskieren. Dann gibt es die Gründe, die die verschiedenen Anzeichen natürlicher Alterung wie Verformungen und Risse oder die verschiedenen Anzeichen von Beschädigungen wie Abrieb, unzureichender Druck oder Trennung des Gummis von der Lauffläche betreffen. Last but not least ist die Montage des richtigen Reifens für das Fahrzeug. Die Verwendung von Reifen, die nicht für den Fahrzeugtyp geeignet sind, auf dem sie montiert sind, könnte tatsächlich das Gleichgewicht und die Stabilität derselben beeinträchtigen. Mit Ausnahmen wird daher auch bei einer Vespa immer empfohlen, geeignete Reifen zu verwenden.

Für diese und andere Wartungsarbeiten ist es immer ratsam, sich an spezialisierte Werkstätten zu wenden, um den Zustand Ihrer Vespa nicht zu gefährden.

DIE IDEALE FÜR EIN VESPA

Es gibt wirklich unendlich viele Reifen, aber am Ende können sie grob auf drei verschiedene Arten von Compounds reduziert werden: weich, mittel und hart. Natürlich muss die Verbindung, die Sie an unserem Fahrzeug montieren möchten, auch auf der Grundlage des Fahrstils ausgewählt werden, den wir während der Fahrt auf der Straße haben möchten. Zu den Favoriten der Vespa-Enthusiasten gehört der klassische Michelin S83 : ein wahrer Mythos der Vespa PX , die dank ihrer Mischung aus Geschichte und Leistung heute die edelsten sind. Dann wieder der BGM ACS 3.50 / 10 und der Pirelli SC30. Letztere sind echte Reifen für kleine Radroller und daher ideal für die Vespa.

Wenn Sie Ihrer zeitlosen Vespa neben Zuverlässigkeit auch einen echten Stil verleihen möchten, können Sie weiße Wandreifen montieren. Die von Sawa sind ideal und können auch einfach online gekauft werden.

Denken Sie auch daran, dass Sie kompatible Reifen kaufen müssen , wenn Sie schlauchlose Felgen montieren möchten. Bei RDV fördern wir die Verwendung von schlauchlosen Reifen, sowohl weil sie sicherer sind als auch weil sie die Vespa ausgeglichener und stabiler machen können.

Achten Sie immer auf das Alter Ihrer Reifen, da ein Reifen, der Jahre alt ist, noch ausgetauscht werden muss, da der Gummi zum Aushärten neigt und den Asphalt nicht mehr festhält, insbesondere auf nassem Boden.